Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB im Rahmen von Kaufverträgen, die über den Internetshop

http://www.reifen-tanski.de
Reifen Tanski
Manfred Tanski e.K.
Distelner Heide 12
45699 Herten


-    im Folgenden "Anbieter"

und dem Käufer
-    im Folgenden "Kunde"    


geschlossen werden.

Diese AGB können dort vom Kunden abgerufen und gespeichert werden. Zudem werden die AGB dem Kunden direkt bei Verkaufsabschluss per E-Mail zugesendet, so dass der Kunde diese abspeichern und ausdrucken kann.

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen
Für jeden Vertragsschluss über den B2C-Shop gelten die nachfolgenden AGB, vorausgesetzt, sie sind in dem Vertrag einbezogen und vom Kunden anerkannt worden.
§ 2 Vertragsschluss
  1. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ in einen sogenannten Warenkorb sammeln. Über den Button „kostenpflichtig bestellen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor dem Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Setzen eines Haken „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch seinen Antrag aufgenommen hat.
  2. Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Anbieter zustande.
§ 3 Vertragstextspeicherung
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Internetseite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung sind Ihre Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.
§ 4 Berichtigung von Eingabefehlern
Um Eingabefehler im Rahmen des Bestellvorgangs noch vor Abgabe der Bestellung erkennen und berichtigen zu können, wird dem Kunden vor der endgültigen Abgabe der Bestellung eine Übersicht der eingegebenen Daten präsentiert. Hierbei hat der Kunde die Möglichkeit, seine Angaben durch Betätigung der Korrektur-Funktion zu berichtigen. Eine Korrektur von Eingabefehlern ist ab dem Zeitpunkt der Betätigung des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ nicht mehr möglich.
§ 5 Lieferung
Die bestellten Waren werden an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert.
§ 6 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.
§ 7 Preise und Versandkosten
Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich jeweils inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, Verpackungs- und Versandkosten.
§ 8 Zahlungsmodalitäten
Der Kaufpreis ist sofort nach Rechnungserhalt fällig.
§ 9 Sachmängelhaftung, Gewährleistung
  1. Soweit Mängel vorliegen, stehen dem Kunden nach den folgenden Bestimmungen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu.
  2. Schäden, die durch unsachgemäße Handlungen des Kunden bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung der Ware hervorgerufen werden, begründen keinen Gewährleistungsanspruch gegen den Anbieter. Hinweise zur ordnungsgemäßen Behandlung kann der Kunde den Herstellerbeschreibungen entnehmen.
  3. Mängel sind vom Kunden innerhalb einer Gewährleistungsfrist von zwei Jahren bei neuen Sachen bzw. von einem Jahr bei gebrauchten Sachen gegenüber dem Anbieter zu rügen.
  4. Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen, wenn Mängel verursacht sind dadurch, dass
    1. der Käufer keine Gelegenheit zur Nachbesserung gegeben hat,
    2. der Kaufgegenstand unsachgemäß oder nicht entsprechend dem Vertragszweck behandelt worden ist,
    3. der Käufer bereits selbst Nachbesserungsarbeiten unternommen hat,
    4. der Kaufgegenstand von einem Fremdbetrieb instand gesetzt oder gewartet worden ist,
    5. der Kaufgegenstand vom Käufer oder durch Dritte nicht ordnungsgemäß eingebaut wurde,
    6. der Käufer die Vorschriften über die Behandlung, Wartung und Pflege des Kaufgegenstandes nicht befolgt hat.
    7. die Fabriknummer, das Fabrikationszeichen oder sonst auf der Ware dauerhaft angebrachte Zeichen nicht mehr vorhanden oder verändert, insbesondere unkenntlich gemacht worden sind.
  5. Natürlicher Verschleiß oder Beschädigungen, die auf fahrlässige, fehlerhafte Behandlung zurückzuführen sind, begründen keine Gewährleistungsansprüche.
  6. Liegen Mängel vor, ist der Anbieter zur Nacherfüllung berechtigt. Schlagen zwei Nacherfüllungsversuche fehl, ist der Kunde berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten.

Streitigkeiten über Sachmängelhaftungsansprüche und Reklamationsabwicklungen sollen durch die unabhängige Schiedsstelle des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. – Bonn, beigelegt werden, wenn unser Kunde oder wenn wir im Einvernehmen mit dem Kunden diese unverzüglich nach Kenntnis des Streitfalls schriftlich anrufen. Durch die Anrufung der Schiedsstelle wird der Rechtsweg nicht ausgeschlossen. Auf die Dauer des Schiedsverfahren ist die Verjährung etwaiger Ansprüche gehemmt. Die Schiedsstelle wird nicht tätig, wenn bereits der Rechtsweg beschritten ist, sie stellt ihre Tätigkeit ein, wenn dies während des Schiedsverfahrens geschieht. Das Verfahren der Schiedsstelle richtet sich nach deren Geschäftsordnung, die den Parteien auf Verlangen von der Schiedsstelle ausgehändigt wird. Das Schiedsverfahren ist für beide Parteien kostenlos.
§ 10 Bebilderung
Die Bebilderung die zur Beschreibung der Ware verwendet werden, stellen nicht in jedem Fall den Originalartikel dar, welcher dem Kunden angeboten wird. Die Beispielbilder dienen der Veranschaulichung. Je nach verwendeten Bildschirm und Betriebssystem, können insbesondere Farben und Größen unterschiedlich dargestellt werden. Maßgeblich ist die Beschreibung des jeweiligen Artikels. Die Bebilderung stellt keine Zusicherung von Eigenschaften dar.
§ 11 Haftung
  1. Nach den gesetzlichen Bestimmungen haften wir für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzungen beruhen, sowie für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung sowie Arglist beruhen uneingeschränkt.
  2. Wir haften nicht für Schäden, die durch leichte Fahrlässigkeit durch uns oder unsere Mitarbeiter verursacht worden sind. Das gilt nicht, soweit solche Schäden aus Verletzung von Vertragspflichten entstanden sind, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieses Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten). Insoweit beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.
  3. Der Käufer hat Schäden, für die der Verkäufer aufzukommen hat unverzüglich diesem anzuzeigen oder von diesem aufnehmen zu lassen.
§ 12 Widerrufsrecht des Verbrauchers

Widerrufsrecht des Verbrauchers

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tag ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Reifen Tanski Manfred Tanski e.K., Distelner Heide 12, 45699 Herten, Telefonnummer: 02366 10540; Telefaxnummer: 02366 105410; E-Mail-Adresse: info@reifen-tanski.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tage ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir das selbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Die Rückholkosten (GLS/DPD) – für die BRD (Festland) betragen:
15,00 € (inkl. MwSt.) - für max. 2 Reifen bzw. max. 31,5 kg

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind
  • Zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 13 Hinweise zur Datenverarbeitung
  1. Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und Teledienstgesetzes sowie der jeweiligen Landesgesetze. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telediensten erforderlich ist.
  2. Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.
  3. Der Kunde kann seine Zustimmung zur Speicherung der Daten jederzeit widerrufen. Hiefür ist ausreichend, das der Kunde unter folgender Kontaktadresse über sein Anliegen informiert:

    http://www.reifen-tanski.de
    Reifen Tanski
    Manfred Tanski e.K.
    Distelner Heide 12
    45699 Herten
    info@reifen-tanski.de
    Telefonnummer: 02366 10 54-0
    Faxnummer: 02366 10 54-10
§ 14 Verpackungsverordnung
Der Anbieter ist gemäß § 6 Abs. 1 Verpackungsverordnung an einem flächendeckenden Entsorgungssystem angeschlossen.
§ 15 Schlussbestimmungen
Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.




Rechtliche Informationen des Anbieters

http://www.reifen-tanski.de
Reifen Tanski
Manfred Tanski e.K.
Distelner Heide 12
45699 Herten
info@reifen-tanski.de
Telefonnummer: 02366 10 54-0
Faxnummer: 02366 10 54-10


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: USt-ID.-Nr.: DE 125065168
Handelsregister: Amtsgericht Recklinghausen, HRA 2249





Achtung neu:
Artikel mit gekennzeichnet
haben eine Lieferzeit von 3-5 Tage